„Frühling lässt sein blaues Band…“ – von Blumenkindern und Schnapsbechern.

0

„Mami, hier für Dich!“

Jedes Jahr um diese Zeit bekomme ich mein erstes Schulweg-Mitbringsel. Hach, da wird mir mir immer ganz „blümerant“ ums Herz…

Zielstrebig marschieren die Kerlchen zum Wohnzimmerschrank und greifen sich einen Schnapsbecher. Eine Cousine sagte mir mal: „Für diesen Zweck hat der liebe Gott silberne Schnapsbecher erschaffen!“ Wie Recht sie hat!

Schon als Kinder haben wir ganze Batterien von Schnapsbechern und anderen dekorativen Trinkgefäßen mit Gänseblümchen & Co. gefüllt und damit das ganze Haus dekoriert. Schön, dass sich manche Dinge nicht ändern!

silberne Schnapsbecher in verschiedenen Größen - gefunden im KlüngelkramshopUnd da ja auch schon die ersten Tulpen aus ihren Zwiebeln kriechen, bin ich froh, dass wir die Silberbecher in verschiedensten Größen und Formen haben.

Bei der Gelegenheit haben wir jetzt auch die Blumenkinder von Wendt & Kühn aus dem Winterschlaf geholt. Die entzückenden handbemalten Klassiker aus dem Erzgebirge locken uns immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.
Blumenkinder von Wendt & Kühn - gefunden im www.kluengelkramshop.de

Etwas von den Wurzelkindern, Sibylle v. Olfers - gefunden im KlüngelkramshopHeute abend gibts dann zum Vorlesen die Wurzelkinder. Dieses Buch begleitete schon mich selbst als Kind durch jeden Frühlingsanfang und auch unsere Kinder lieben den Klassiker von Sibylle v. Olfers heiß.

Haben Sie einen wundervollen Start in den Frühling.

Ihre
Sylvia v. Braunschweig

Quellen:

Feingefühl-Shop: Wendt&Kühn Blumenkinder und Wurzelkinder-Buch

Silberwense: Silberne Schnapsbecher


Teilen.

Einen Kommentar verfassen