fips | argentine classics

fips bietet u.a. original argentinische Alpargatas (franz. Espadrilles) an, die von Polospielern weltweit geschätzt werden. Die Schuhe bieten deutlich mehr Komfort und Wetterfestigkeit als herkömmliche europäische Espadrilles.

fips GbR
Marcel C. Alles und Henrik von Wehrs
Sömmerringstraße 12
60322 Frankfurt

fips – argentine classics aus Frankfurt ist seit Juli 2017 auf dem Markt. Das Unternehmen ist in Europa der erste Anbieter von original argentinischen Alpargatas (franz. Espadrilles). Baskische Einwanderer haben diesen traditionsreichen europäischen Stoffschuh aus den Pyrenäen nach Südamerika gebracht, wo er sich über Jahrzehnte weiterentwickelt hat.

Alpargatas gehören heute zu den traditionellen Kleidungsstücken Argentiniens. Nicht nur in Argentinien, wo der Polosport besonders beliebt ist, sondern weltweit schätzen Polospieler diesen südamerikanischen Schuhklassiker. Er besticht durch einen klassischen Schnitt und ist dabei außergewöhnlich leicht und unvergleichbar angenehm zu tragen.

fips legt bei seinen Modellen besonderen Wert auf ein zeitloses und farbenfrohes Design. Als erklärtes Ziel möchte fips einen Hauch von Argentinien in die europäischen Städte bringen. Die Modelle werden ausnahmslos in Argentinien aus heimischen Rohstoffen hergestellt. Die Sohle der Alpargatas besteht aus einem leichten Synthetikmaterial, das deutlich mehr Komfort und Wetterfestigkeit als herkömmliche europäische Espadrilles bietet.

fips – Alpargatas Kollektion

In einer ersten Serie werden fünf dreifarbige Modelle aufgelegt, welche allesamt den Namen einer argentinischen Stadt oder Region tragen. Weitere Modelle auch in Kindergrößen sollen folgen. Eine sukzessive Erweiterung der Produktpalette durch andere traditionell argentinische Kleidungsstücke ist in Planung.

Die Produkte von fips sind unter fips.shop erhältlich.

Teilen.