Ganz schön musikalisch! Statt Radeltour und Reiterferien ins Melodius-Camp.

0

Radeltour? Reiterferien? Sprachkurs? Es gibt die tollsten Sachen, die unternehmungslustige Kinder und Jugendliche in ihren Ferien an „Gruppenaktivitäten“ unternehmen können

Ich selbst bin über Jahre durch ganz Deutschland geradelt und habe ungezählte Austauschwochen in Frankreich zugebracht. Herrlich!!! Die Freundschaften die dabei entstanden sind, halten in weiten Teilen bis heute.

Aber nicht jeder ist mit dem Fahrrad oder dem Pferd unterm Hintern glücklich. Wohin z.B. mit musikalisch ambitionierten Kindern in den Ferien? Und mit welchen, die gerne Gruppenerlebnis- und Sprachferien kombinieren würden? Zu dieser Frage haben sich Benita v. Carlowitz und Christina Dominik etwas Fantastisches einfallen lassen: die Melodius-Camps.

Jugendliche Musiker und Sprachinteressierte ab 12 Jahren laden sie im Juli 2015 zum ersten Mal auf Schloss Kröchlendorff zu ganz besonderen Musik- und Sprachferien ein.

Wer Lust hat angeleitet von Profi-Musikern, Kammer- und Orchestermusik zu machen oder mal in einem Gospel Chor singen möchte, wer von Muttersprachlern Spanisch lernen will und Spass an neuen Freundschaften mit jungen Leuten anderer Nationalitäten hat, der ist hier perfekt aufgehoben.

Neben dem gemeinsamen musizieren gibt es jede Menge toller Aktivitäten: grillen, baden in nahen Seen, spielen im Schlosspark Badminton, Volleyball, Fussball… An den Wochenenden geht es auf Abenteuerreise: Kanutrip, Wanderung mit Kompass, Übernachtung in Biwaks… Und das Highlight wird der Besuch eines Konzerts des Brandenburgischen Sommerfestivals in Berlin.

Christina und Benita leben seit vielen Jahren mit ihren Familien in Santiago de Compostela, kommen aber ursprünglich beide aus Deutschland (Hamburg und Berlin). Die Idee der Melodius Camps entwickelten sie, da sie kein attraktives Angebot fanden, das Musik und Sprache auf eine ansprechende Weise kombiniert anbietet. „Wir wollen mit unseren Musikwochen denjenigen Eltern eine Alternative geben, die für ihre Kinder etwas Besonderes erwarten: Kultur, ganzheitliche Bildung, familäres Ambiente, Unabhängigkeit, Spass und internationales Umfeld mit deutsch-spanischen Schwerpunkt.“

Mit Schloss Kröchlendorff in der Uckermark haben sie den perfekten Standort gefunden: historisches Gebäude, üppige Landschaft, ideale Räumlichkeiten… Übrigens: hier hat schon Otto von Bismarck einige seiner Sommerferien verbracht!

Ganz ehrlich, ich bin total begeistert. Orchesterfreizeiten waren ja schon toll, aber zwei Wochen unter professioneller Anleitung und mit Freizeitspaß? Wahnsinn. Für ein Melodius-Camp hätte ich gerne die ein oder andere Radeltour sausen gelassen und den Fahrradsattel mit meinem Geigenbogen getauscht! Toll, dass es sowas jetzt gibt. Es hat bisher eindeutig gefehlt!

Hier geht es direkt zu den Melodius-Camps

PS: Das erste Melodius-Camp findet vom 5.-18. Juli 2015 statt. Es sind noch Plätze frei!

(Bitte erzählen Sie auch Ihren Freunden unbedingt von den Melodius-Camps. Sie stehen ganz am Anfang und können jedes Fitzelchen Mund-zu-Mund-Propaganda hervorragend gebrauchen! Es wäre doch toll, wenn sich das möglichst fix herumspricht… )


Nachtrag 2016: Nach dem Erfolg des ersten Melodius-Camp geht es jetzt an die Planung des zweiten. Hier die Daten: 31.07.-13.08.2016. Es sind noch Plätze frei, please spread the word!


Teilen.

Einen Kommentar verfassen