Kuscheliger geht’s nicht! Cashmere for Kids and Moms von Mompi.

0

Unsere Waschmaschine hat zwar angeblich ein Woll-Handwasch-Programm, aber in letzter Zeit haben wir heftige Verluste an der Pullover- und Strickjacken-Front zu verzeichnen.

Ob es wohl daran liegt, dass unser hilfreicher Geist den Unterschied zwischen Baumwolle und Wolle nur am Etikett erkennt… ? Und warum erwischt es immer die Cashmere-Sachen?

Unsere Mini-Neffen sind auf jeden Fall jetzt bestens ausgerüstet mit eleganten Walk-Pullovern und wir Großen haben endlich wieder etwas mehr Platz im Schrank. Man muß das nur positiv sehen und die Chance darin erkennen: Shopping!

Einen kleinen aber feinen Geheimtipp haben wir dafür schon eine Weile im Visir: Tamina v. Plettenberg und ihr Cashmere-Label „Mompi“.

Als sie ihren Sohn zum ersten Mal mit einem Caschmere-Jäckchen im Arm hielten kam ihr der Gedanke, hochwertige Cashmeremode mit ihrem traumhaften Tragekomfort auch für Babys und Kinder anzubieten. Sie entwarf selbst eine Kollektion und orientierte sich dabei an klassischen Schnitten. Besonderen Wert legt sie dabei auf hohe Strapazierfähigkeit und tägliche Nutzbarkeit. Schlichte kleine Säuglingsmützen, Decken, entzückende Jäckchen, Schlafsäcke… Perfekt geeignet auch als Geburts- oder Taufgeschenk.

Zu den Cashmere-Accessoires für Babys und Kinder gesellten sich nach einer Weile eine kleine Damenkollektion mit Twinsets, extra langen Strickjacken und Rollkragenpullovern.

Und genau danach schiele ich jetzt… Ich muss mich nur noch entscheiden. Wahrscheinlich wird es die rote Strickjacke. Oder lieber doch die beige die perfekt zu allen dunklen Hosen und Röcken passt? Genau so eine hat unsere Waschmaschine als letztes gefressen.

Hier geht’s direkt zu Mompi

Teilen

Einen Kommentar verfassen