Waren Sie schon mal auf der Kieler Woche? Ein eindrucksvolles Spektakel – bis zum 29. Juni feiern die Kieler und ihre Gäste aus der ganzen Welt ein riesiges Fest rund ums Segeln.

Seit Ende des 19. Jahrhunderts findet das Großereignis des internationalen Segelsports jährlich an der Kieler Küste statt. Das Segeln steht auch heute noch im Mittelpunkt, aber es sind unzählige weitere Highlights zum Programm der Kieler Woche dazu gekommen, die einen Besuch definitiv lohnenswert machen. Kulturelle Angebote, Live-Musik, köstliche Leckerbissen und Feste unter freiem Himmel füllen die Stadt für eine Woche mit sportlichem Leben, gesellschaftlichen Aktivitäten und vor allem viel Spaß.

Der Höhepunkt dieses maritimen Spektakels ist die sogenannte Windjammerparade am letzten Samstag der Kieler Woche. Mehr als 100 Groß- und Traditionssegler, historische Dampfschiffe und unzählige Segelyachten in allen Größen und Formen lassen sich dann vom Wind um die Ostseeküste treiben. Abends wird das Fest traditionell mit einem farbenfrohen Feuerwerk geschlossen.

Und was zieht man da an?
Highheels und Anzug wären natürlich völlig fehl am Platz, schließlich handelt es sich um ein sportliches Großereignis. Aber wer die Segler und die Hanseaten kennt, der weiß, dass sie in der Regel ausgesprochen schick angezogen sind und wir haben den größten Spaß daran, die kleinen eleganten maritimen Accessoires zu bewundern, mit denen sich die Besucher der Kieler Woche ganz dezent und mit viel Sinn für Understatement schmücken.

Hier eine kleine dazu passende Auswahl aus den Shops aus dem Klüngelkram-Anbieternetzwerk. Nicht wegzudenken von der Kieler Woche sind die entzückenden Matrosenkleider und –anzüge vom Fesche Ferdl. Mit den Bojen-Badeanzügen für Jungen und Mädchen von Precios Kids kann sich bei warmen Temperaturen sogar im herrlich frischen Ostseewasser abgekühlt werden.

Die Handgelenke der Damen und Herren Segler zieren die stylishen Phrep-Armbänder mit Anker oder Seemannsknoten und für maritime Schlips- und Fliegenträger gibts die dunkelblaue Seidenfliege oder die Krawatte mit Anker von Paul Hewitt.

Als Geschenk für einen maritimen Gastgeber haben wir uns das schicke Acryltablett mit den Krustentieren von Petit Filou ausgekuckt und das ganze Zeug, dass man immer mit sich rumschleppt kommt selbstverständlich in die süße blauweiß gestreifte “Yacht-Club” Tasche aus dem Feingefühl-Shop mit dem praktischen (und sehr notwendigen) Kordelverschluss. Selbst bei etwas stärkerem Seegang oder im Gedränge an der Mole fällt da nicht so schnell was raus.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch das passende Segelboot. Damit können wir leider nicht dienen…

Falls Sie sich auf den Weg nach Kiel machen wünschen wir Ihnen einen wunderbaren, sonnigen Aufenthalt im hohen Norden und viel Spaß auf der Kieler Woche!
Leinen los…

Ihre
Marina Voshard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.