[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Sobald die ersten Blumen sich im Garten zeigten, wurde bei uns zu Hause der große Esstisch mit den Blumenkindern aus dem Hause Wendt & Kühn geschmückt. Für jedes Geschwister trug mindestens ein Blumenkind stolz eine Blüte über den Tisch – bei sieben Geschwistern sind kam da so einiges zusammen.

Zu Geburten, Taufen und als Geschenk zu besonderen Anlässen schloss sich immer mal wieder ein neues Blumenkind der Prozession an.

Die ersten der filigran gearbeiten Figuren und Blüten aus hauchdünnem Holz entstanden 1929 in Grünhainichen im Erzgebirge und waren für ihre “Mutter” Grete Wendt ein Symbol für Natürlichkeit, Güte und Geborgenheit, die Freude unbeschwerter Kindertage und die Harmonie von Mensch und Natur.

In ihrer kindlichen Leichtigkeit faszinieren die Blumenkinder Liebhaber und Sammler weltweit. Bis heute werden die zeitlosen Klassiker bei Wendt & Kühn im “Dorf der Engel”, dem erzgebirgischen Grünhainichen, liebevoll in Handarbeit hergestellt und nur über ausgewählte Händler vertrieben.

Wir sind besonders glücklich darüber, dass wir im wunderbaren Onlineshop von Feingefühl jetzt neben den klassischen Musik-Engeln mit den grünweiß-gepunkteten Flügeln eine kleine, feine Auswahl der Blumenkinder von Wendt & Kühn entdeckt haben.

Hier geht’s direkt zu den Blumenkindern von Wendt & Kühn bei Feingefühl

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.