“Schlechtes Wetter gibt es nicht, das ist alles eine Frage der richtigen Bekleidung!” Sagen Sie so einen Satz mal einem Herrn, der bei eisigen Temperaturen mit durchgeweichten Ledersohlen das Ende seiner heißgeliebten rahmengenähten Schuhe betrauert…

Dieser – sehr ernst zu nehmende – Kummer ereilt in der Regel jeden Mann, der sich für lederbesohlte Schuhe begeistert. Denn auch die noch so gut gepflegte Sohle gibt bei zuviel Nässe irgendwann auf.

Was also dagegen unternehmen. Schließlich ist nicht jeder in der glücklichen Lage, mit Gummistiefeln oder wasserdichten Tretern seinem Tagewerk nachgehen zu können.

Covys Galosche schwarzMein Mann hat aus seiner beruflichen Zeit in Amerika vor vielen Jahren ein wunderbares Accessoire mitgebracht: Gummigaloschen zum überstreifen. Sie lassen sich klitzeklein in der Tasche zusammen knautschen und wenn draußen Pfützen-Alarm herrscht, dann werden sie einfach über den Schuh gestülpt. Super praktisch!

Mit diesen “Galoschen” kann man selbst im schicksten Schuh ungeniert durch Regen, Salz und Matsch marschieren. Ideal für Besichtigungen von Baustellen, Outdoor Businesstermine, Pferderennen und andere Gelegenheiten, bei denen der Schuh nass oder dreckig werden könnte.

Die flexiblen Galoschen sind sehr robust, passen sich der individuellen Schuhform an (sofern sie einigermaßen klassisch geschnitten sind).

Zur gründlichen Reinigung steckt man sie einfach in die Spülmaschine, werden sie gerade nicht gebraucht, wandern sie (auf links gedreht) in die Manteltasche oder verschwinden in einem praktischen Etui in der Aktentasche. Wahnsinnig praktisch.

“Wo hast Du die denn her?” – die neidvolle Frage kam schon gefühlte 1.000 Mal. Und Sie ahnen schon was jetzt kommt…

Ja, ich kenne eine Quelle in Deutschland für diese Schuh-Regenmäntel: Das Schuhpflegekontor von Vickermann & Stoya (den Manufaktur für Maßschuhe aus Baden-Baden, wir berichteten.) Die haben die original Covys-Galoschen sogar in schwarz, weiß, blau und signalorange. Klasse!

Das Schuhpflegekontor ist der Shop für tolle Accessoires für Schuhliebhaber aus dem Vickermann und Stoya Sortiment. Außerdem findet man dort natürlich auch alle Zutaten, die man für die klassische Schuhpflege braucht: Schuhputzkästen, Bürsten, Tücher, Schuhlöffel, Schuhcremes…

Sogar eine Schuhpflege-App haben Matthias Vickermann und Martin Stoya inzwischen entwicklen lassen. Wer wissen also wissen will, wie er seinen Schuhen eine längere Lebensdauer verschafft: Die Jungs vom Schuhpflegekontor haben geniale Lehrvideos und machen tolle Workshops. Es lohnt sich da mal hinzugehen.

Hier geht es direkt zum Schuhpflegekontor

Viel Spaß beim Schuhe putzen,
Herzlichst
Ihre
Sylvia v. Braunschweig


Und falls Sie immer schon mal wissen wollten, wie man die Schuhe “auf Hochglanz” poliert bekommt: Hier das Lehrvideo dazu. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.