Klüngelkram testet: ein Bügelboy-Test

Willkommen zu unserem neuen Teil der Reihe “Klüngelkram testet”, hier auf Klüngelkram! Heute werfen wir einen Blick auf den Bügelboy. Wir haben die Maschine getestet, um herauszufinden, wie gut sie funktioniert und ob sie es wert ist, in den Alltag aufgenommen zu werden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was wir über den Bügelboy herausgefunden haben! Hier im großen Bügelboy-Test

Einleitung - erste Gedanken

Ganz ehrlich: Ich war sehr gespannt, wie  und ob sich der Bügelboy im Alltag bewähren würde. Denn bislang war es bei uns immer so, dass die Hemden per Hand gebügelt wurden. Das hat immer funktioniert, die Hemden sahen stets gut aus, und wirklich lange hat es mit einiger Übung auch nicht mehr gedauert…

Aus diesem Grund haben wir uns für den Test des Bügelboys entschieden und sind bereit, unsere Erfahrungen mit euch zu teilen.

 

Der Bügelboy ist ein neues, intelligenter Bügelautomat, der aufgrund seines innovativen Designs, seiner kompakten Größe und einer intuitiven Bedienung vielversprechend ist. Er hat ein eingebautes Steuerungssystem, das automatisch die richtige Temperatur und den richtigen Druck für jeden Stofftyp bestimmt. Außerdem ist er mit einem leistungsstarken Heizsystem und einem leistungsstarken Kühlsystem ausgestattet, um sicherzustellen, dass die Bügelarbeit auch bei schwierigen und empfindlichen Stoffen erledigt wird.

Der Bügelboy von CLEANmaxx, hier im Blog auf Klüngelkram
Bild 1: Der Bügelboy von CLEANmaxx

Der Bügelboy-Test: Beschreibung undFunktion des Bügelboys

Für manche ist ein Bügelboy ein unverzichtbarer Helfer im Haushalt. Daher haben wir uns entschieden, den Bügelboy von Cinemaxx hier auf Klüngelkram zu testen. Die Verarbeitung ist hochwertig und die Größe passt sich unterschiedlichen Bügelbreiten an. Er besteht aus einem Unterteil, an welchem man den Bügelboy bedienen und den gewünschten Modus einstellen kann, sowie einem oberen Teil, welches aus einem Gestänge besteht, auf welchem eine Art Folie aufgespannt ist, welche die Form eines Hemdes hat. Bei Betätigung bläht sich der Korpus auf und passt sich an die Form des Hemdes an. Wir haben den Bügelboy lediglich an Hemden getestet, man kann aber mit einem andern Aufsatz auch Hosen oder Ähnliches bügeln. Was sofort auffällt: Der Bügelboy erleichtert das Bügeln erheblich. Er ist einfach zu handhaben und vermindert die Bügelzeit enorm.

 

Die Funktion des Bügelboys ist aufgrund des Dampfes, den er erzeugt, äußerst effektiv. Dafür spannen Wir das Hemd auf den Bügelboy, und beschweren Vorder- und Rückseite mit leichten, mitgelieferten Gewichten. Das sorgt dafür, dass das Hemd gespannt über dem Aufsatz liegt. Der Dampf wird durch den Dampfgenerator erzeugt, der das Wasser im Wassertank erhitzt und in Dampf umwandelt. Der Dampf wird dann durch die Öffnungen im Bügelbrett auf die Kleidung gesprüht, um sie zu glätten und zu entknittern. Dabei dringt der Dampf tief in die Fasern des Stoffs ein und lockert sie auf, so dass sie sich leichter glätten lassen.

 

Ein weiterer Vorteil des Dampfes ist, dass er dazu beiträgt, die Kleidung hygienischer zu machen. Der Dampf tötet Bakterien und Pilze ab, die sich auf der Kleidung ansammeln können. Gerade bei Allergikern oder Menschen mit empfindlicher Haut kann dies besonders wichtig sein, um Reizungen und Infektionen zu vermeiden.

 

Im Gegensatz zum Bügeln mit einem herkömmlichen Bügeleisen muss man beim Bügelboy nicht befürchten, dass man das Material der Kleidung beschädigt. Durch den heißen Dampf wird die Kleidung sanft gebügelt, ohne dass sie direkt mit der heißen Bügelsohle in Berührung kommt. Dies bedeutet auch, dass man beim Bügeln mit dem Bügelboy weniger Zeit benötigt als beim herkömmlichen Bügeln.

das Gestell vom Bügelboy CLEANmaxx, hier auf Klüngelkram
Bild 2: Das Gestell des Bügelboys
der Ballon für den Bügelboy von CLEANmaxx, hier auf Klüngelkram
Bild 3: Der Ballon des Bügelboys

Wie Wir den Test durchgeführt haben:

Nachdem Wir den Bügelboy ausführlich unter die Lupe genommen haben, haben Wir uns entschieden, ihn zu testen. Zuerst haben Wir das Gerät auf Herz und Nieren geprüft, um sicherzustellen, dass es ordnungsgemäß funktioniert, sprich: Wir haben es einmal ohne Hemd durchlaufen lassen, was ohne Probleme funktioniert hat. Dann haben Wir verschiedene Hemden verschiedener Größe und Materialien getestet, jeweils auf beiden Programmen: Programm 1 sorgt dafür, dass man nasse Hemden auf den Bügelboy aufspannt, und dieser lediglich mit heißer Lufft und der Nässe des Hemdes bügelt. Programm 2 bedeutet, dass Wir ein trockenes Hemd bügeln lassen. Hierfür müssen Wir Wasser am Unterteil in einen Wassertank füllen, und der Bügelboy befeuchtet das Hemd und bügelt es dann fertig.

 

Außedem haben Wir den Energieverbrauch des Gerätes getestet, und waren begeistert, dass dieser sehr niedrig war, da dies ebenso ein wichtigies Kriterium war. Generell können Wir nach dem ersten Testen sagen, dass der Bügelboy unseren Erwartungen entsprach und sich als effizientes Gerät herausstellen konnte.

Ergebnisse des Tests: Genereller Eindruck und Vor- und Nachteile

Generell kann man sagen, dass die Ergebnisse der Tests gut ausfielen. Der Bügelboy erledigte seine Aufgaben schnell und effizient und erwies sich als äußerst zuverlässig. Er ließ sich leicht bedienen und erzielte gute Ergebnisse. Der Korpus, also das, was das Hemd bügelt, ermöglicht ein schnelles und präzises Bügeln, wobei der Bügelboy stets stabil bleibt.

 

Doch nun zu den einzelnen Programmen: Programm 1, in welchem das nasse Hemd gebügelt wurde, funktioniert prinzipiell sehr gut. Nach dem Bügelvorgang ist das Hemd knitterfrei und trocken, man kann also schnell ein Hemd aus der Wäsche trocknen und bügeln. Jedoch ist hierbei anzumerken, dass die empfohlene Dauer von CleanMAXX, 8 Minuten, nicht immer ausreicht. Wir empfehlen hierbei eher 10 Minuten, um es wirklich bügelfrei zu bekommen.

 

Programm 2, also das trockene Hemd aufspannen und befeuchten und bügeln lassen, funktioniert dagegen mit den empfohlenen 14 Minuten hervorragend. Wir hatten bei jedem Test ein sehr gutes Ergebnis, welches keine Wünsche am Hemd offen ließ.

 

Jedoch gibt es einige Nachteile: Angefangen beim Preis, welcher sich mit jenseits der 100€ sehen lässt. Im Vergleich zum herkömmlichen Bügeleisen sind Bügelboys deutlich teurer, da sie eine komplexere Technologie aufweisen und mit einem Dampfgenerator ausgestattet sind. Außerdem ist der Dampf, welchen der Bügelboy erzeugt, sehr heiß und kann in schlimmen Fällen zu Verbrennungen führen. Außerdem darf man den Bügelboy nicht nah an einer Wand aufstellen, da ansonsten der Dampf an der Wand kondensieren kann und zu Schimmelbildung führne kann. Zudem ist er nicht gerade klein und einfach zu verstauen, sodass er oftmals in die Ecke geschoben wird, und stehen bleiben muss. In einem Haus kein Problem, wenn man gleichzeitig eine Waschküche hat, besitzt man jedoch eine kleinere Wohnung, mag er nicht immer in die Raumausstattung passen.

Fazit: eine abschließende Bewertung

Der Test meines Bügelboys hat mich auf jeden Fall überzeugt und ich kann ihn nur weiterempfehlen. Der Bügelboy ist ein sehr nützliches und nützliches Gerät, das einem viel Zeit und Ärger erspart. Er ist sehr einfach zu bedienen und die Ergebnisse sind immer konsistent und zuverlässig. Ich bin froh, dass ich den Test gemacht habe, da ich nun genau weiß, welches Gerät für mich am besten geeignet ist. Die Fähigkeit, meine Bügelarbeiten mit Leichtigkeit und Präzision zu erledigen, hat mich mehr als überzeugt.

 

Er mag vielleicht nicht schneller sein als jemand, der schon immer mit dem Bügeleisen seine Hemden bügelt. Aber er erspart eben Zeit und Ärger, mögliche durch das Bügeleisen erfolgte Schäden am Hemd und es ist deutlich weniger Aufwand. Vielleicht mag der Bügelboy für die Herren unserer Schöpfung geeigneter sein, aber auch an euch liebe Damen: Überlegt es mal! Man kann ebenso Blusen oder trocknergeeignete Pullis und T-Shirts bügeln. Fazit: Wir sind sehr zufrieden mit dem Bügelboy, und für Uns war es ein mehr als sinnvoller Erwerb. Wir können ihn nur weiterempfehlen, und hoffen dass Wir einige von Ihnen ebenso begeistern konnten. Wenn ja, dann HIER oder unten auf den Button drücken und zu unserem Bügelboy kommen.

 

Wir verbleiben wie immer mit einem

 

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Ihr Klüngelkram-Team

Bildquellen:

Bild 1: https://m.media-amazon.com/images/I/61iFthsPh2L._AC_UF1000,1000_QL80_.jpg

Bild2: https://m.media-amazon.com/images/I/51rVuIUnlGL._AC_SX466_.jpg

Bild3: https://i.ebayimg.com/images/g/-4QAAOSw4TZj0XsJ/s-l1600.jpg

Eine Antwort

  1. Schon mehrere Jahre hatte ich eine Bügelpuppe oder Bügelhilfe immer wieder in Benutzung. Beruflich und privat war bzw. bin ich gern eine Blusenträgerin. Die Bügelgeräte haben super toll funktioniert, leider sind die Preise sehr angestiegen, kann und will ich mir nicht leisten. So habe ich nun mein gutes Dampfbügeleisen wieder im Einsatz. Mit besten Grüßen Kerstin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

Rabattaktionen, neue Produkte und Anbieter. Jetzt nichts mehr verpassen uns unseren Newsletter abonnieren!